top of page
066.jpg

WADIT = Wasserdicht

EIN UNDURCHLÄSSIGES SPUNDDICHTUNGSMITTEL, DAS WELTWEIT BEWÄHRT UND UMWELTFREUNDLICH IST. 

ÜBERBLICK

Die fachmännisch verlegte undurchlässige Abdichtung für Spundbohlen.

Hergestellt von und für Spundwandprofis, WADIT®ist die ideale Dichtungslösung für Projekte, bei denen Wasserlecks ein Problem darstellen, wie z. B. Entwässerungsdämme und Sperrwände für die Sanierung von Standorten. Sheet-Pile bietet eine professionelle Anwendung durch geschulte Installationsteams und gewährleistet jederzeit eine zuverlässige und dauerhafte Abdichtung von Spundwandschlössern.  

 

Der WADIT®Das System kann in jedem Verriegelungstyp installiert werden: warmgewalzt, kaltgewalzt, O-Pfahl®oder kombinierte Spundbohle. Bei ordnungsgemäßer Anwendung im Spundwandschloss beträgt die Entladung typischerweise Null. Die Installation erfolgt pro Fuß oder Meter Verriegelung und ist weltweit verfügbar. 

 

In Kontakt kommen Vereinbaren Sie mit uns Ihren WADIT® Installation heute. Geben Sie einfach Ihren bevorzugten Installationstermin an und wir koordinieren eine professionelle Installation mit minimaler Vorlaufzeit.

 

Jede Installation generiert ein einzigartiges WADIT® Zertifikatsnummer, die in einer Datenbank registriert und verwaltet wird und Ihnen die Bestätigung des WADIT ermöglicht® Zertifizierungsstatus aller Projekte. 

WADIT-Vorteile

Zertifizierte Techniker installieren WADIT professionell® um jedes Mal eine perfekte Abdichtung zu gewährleisten. Sie können sicher sein, dass die Qualität Ihres Projekts niemals beeinträchtigt wird.

PROFESSIONELL INSTALLIERT UND ZERTIFIZIERT VON SHEET PILE LLC

Egal welches Klima, WADIT® kann bei jedem Wetter aufgetragen, transportiert und gelagert werden und sorgt so für einen schnellen und problemlosen Dichtstoffauftrag. Nach der Installation in den Spundwandschlössern sind keine weiteren Maßnahmen seitens des Auftragnehmers erforderlich. Es sind keine besonderen Verpackungs- oder Transportanweisungen erforderlich.

WITTERUNGSUNEMPFINDLICH

WADIT® ist ungiftig und aus nachhaltigen, natürlichen Rohstoffen hergestellt. International im Labor getestet und zertifiziert, WADIT® ist sicher und kann ohne Einschränkung in Spundwandschlössern für Grund- und Oberflächenwassernutzung eingesetzt werden.

UMWELTFREUNDLICH

WADIT® verfügt über außergewöhnliche Memory-Rebound-Eigenschaften. Herkömmliche Materialien können bei Temperaturen von nur 10 °C wie Glas aushärten. WADIT®Andererseits bleibt es auch im Grundwasser äußerst flexibel.

EXTREM FLEXIBEL

WADIT® funktioniert in jeder Umgebung, von den Tropen bis zur Arktis, wo eine Hochdruckdichtung bei extremen Temperaturbereichen erforderlich ist. Die Langlebigkeit Ihres Spundwandprojekts ist garantiert. 

​SEHR LANGLEBIG

GEPRÜFT UND ZERTIFIZIERT

WADIT® stärkt Ihr Projekt. Dieses reale und im Labor getestete Dichtmittel hält Wasser fern und schützt vor gefährlichen Substanzen. Umfangreiche Testdaten Dritter belegen eindeutig, dass die Durchlässigkeit eines Spundwandschlosses mit WADIT® ist Null, da bei fünf Bar (-70 Post) Differenzwasserdruck KEIN Wasserdurchfluss durch die Spundwandverriegelung erfolgt. Bitte beachten Sie die Wasserdichtheitsstudie.

WADIT-Spundwandprojekt bei Nacht.

ANWENDUNGEN

Allgemeine Anwendungen

FÜR ALLE SPUNDWÄNDE:​

  • Temporäre und dauerhafte Spundwandkonstruktionen

  • Reduzierung der Korrosion innerhalb der Schleusenkammer

  • Wandkonstruktionen in Böden, die Grundwasser enthalten, die Konsistenz von Ton haben oder einen geringen Feinkornanteil aufweisen (kiesartige Böden)

  • Reduzierung der Verriegelungsreibung, was die Installation erleichtert

FÜR ANSPRUCHSVOLLE ANWENDUNGEN:

  • Gräben in Bodenarten mit hohem Grundwasserspiegel

  • Renovierungsarbeiten am Staudamm

  • Abdichtung von Flussufern

  • Abgrenzung unterirdischer Wasserläufe in Wasserschutzzonen

  • Abdichtungsarbeiten an Beton- und Stahlbauteilen

wadit-certification-team.JPG

So erodiert selbst eine beschichtete Spundwand innerhalb des Schlosses, wenn Sie nicht das WADIT-System verwenden.

Bestellen Sie noch heute Ihre WADIT-Installation!

Häufig Gestellte Fragen

  • Bei korrekter Anwendung durch ein professionell geschultes Team ist WADIT®-Dichtstoff undurchlässig. Nach der Anwendung kann der Auftragnehmer ohne Einschränkungen mit der Spundwandmontage fortfahren, unabhängig von der Rammmethode oder den Umgebungsbedingungen. Insbesondere ist WADIT® das einzige Dichtmittel, das speziell für die genauen Anforderungen von Spundwandanwendungen entwickelt wurde. 

  • Nach Abschluss der Installation erhalten Sie einen WADIT®-Testbericht (WTR) mit Installationsdetails sowie eine eindeutige WADIT®-Zertifikatsnummer für Authentifizierungszwecke.

  • WADIT® ist flexibel und bietet dadurch eine einzigartige Elastizität. Andere quellfähige Dichtungsmaterialien werden steif und brechen, was zu Undichtigkeiten führen kann. WADIT® toleriert Torsionen und Bewegungen im Spundwandschloss und sorgt so für eine absolute Abdichtung.

  • Bei Tests wurde das System einem maximalen Wasserdruck von 5 bar (= 500 kPa oder mehr als 130 Fuß Wasserdrucktiefe) ausgesetzt, was fast der doppelten Sicherheitsmarge gegenüber den in der Vergangenheit gemessenen maximalen Wasserdrücken entspricht. Die Testdurchführenden waren der Meinung, dass WADIT® wahrscheinlich einem noch höheren Wasserdruck hätte standhalten können. 

  • Ja. Der Einsatz von WADIT® auf Spundbohlen wirkt als Schutzbarriere gegen Korrosion und verlangsamt effektiv den Oxidationsprozess.

  • In der Zeit, die zum Aufnehmen der Spundwand mit dem Kran benötigt wird, ist Ihre WADIT®-geschützte Spundwand zum Einbau bereit.

  • Unbegrenzt. Es gibt keine Einschränkungen.

  • WADIT® kann mit allen heute auf dem Markt befindlichen Spundwandtypen – warm- oder kaltgewalzt, gepaart oder ungepaart – verwendet/installiert werden.

  • Ja, dieser Service kann gegen eine geringe Gebühr gebucht werden und die Kosten können auf eine zukünftige Bestellung angerechnet werden.

  • Ja. WADIT® bleibt bei Temperaturen unter 20 Grad Fahrenheit flexibel.

  • Ja. WADIT® wird erst bei Temperaturen über 120 °C zähflüssig.

  • Ja.

  • Ja.

  • Ja.

INSTALLATIONSVIDEO

WADIT-Projekte

Warum sollte ich Wadit verwenden?

Bei korrekter Anwendung durch ein professionell geschultes Team ist die WADIT® Versiegelung undurchlässig. Nach der Anwendung kann der Bauunternehmer ohne Einschränkungen mit der Spundwandinstallation fortfahren, unabhängig von der Rammmethode oder den Umgebungsbedingungen. WADIT® ist das einzige Versiegelungsmittel, das speziell für die Anforderungen von Spundwänden entwickelt wurde. 

Wie können Sie bestätigen, dass Ihre Versiegelung aus Wadit besteht?

Nach Abschluss der Installation erhalten Sie einen WADIT® Testbericht (WADIT Test Report, WTR), der die Einzelheiten der Installation sowie eine eindeutige WADIT®-Zertifikatsnummer zur Authentifizierung enthält. 

Warum funktioniert Wadit gut bei Spundwänden?

WADIT® ist flexibel und bietet daher eine einzigartige Elastizität. Andere quellfähige Versiegelungsmittel werden starr und brechen, was zu Undichtigkeiten führen kann. WADIT® widersteht Torsionen und Bewegungen im Spundwandschloss und sorgt für absolute Dichtigkeit.

Wie weit unter Wasser darf man Wadit installieren?

Bei den Tests wurde das System einem maximalen Wasserdruck von 500 kPa oder mehr als 40 Meter Wassertiefe ausgesetzt, was fast das Doppelte der Sicherheitsmarge gegenüber den in der Vergangenheit gemessenen maximalen Wasserdruckwerten darstellt. Die Prüfer und Prüferinnen waren der Meinung, dass WADIT® wahrscheinlich einem noch höheren Wasserdruck hätte standhalten können. 

Hilft WADIT® beim Schutz vor Korrosion?

Ja. Die Verwendung von WADIT® auf Spundwänden wirkt wie eine Schutzbarriere gegen Korrosion und verlangsamt effektiv den Oxidationsprozess.

Wie schnell können Sie nach der Anwendung Spundwände einrammen?

Wie schnell können Sie nach der Anwendung Spundwände einrammen?

Wie lange können Sie Spundwände mit installiertem Wadit lagern?

Auf unbestimmte Zeit. Es gibt keine Einschränkungen.

Kann Wadit in kaltgeformten Schlössern installiert werden?

WADIT® kann mit allen heute auf dem Markt befindlichen Spundwandtypen – warm- oder kaltgewalzt, gepaart oder ungepaart – verwendet/installiert werden.

Kann Wadit bei unseren kontaminierten Böden getestet werden?

Kann Wadit bei unseren kontaminierten Böden getestet werden?

Lässt sich Wadit auch bei Frost installieren?

Ja. WADIT® bleibt bei Temperaturen unter 20 °C flexibel.

Kann Wadit bei großer Hitze oder in der Wüste installiert werden?

Ja. WADIT® wird erst bei Temperaturen über 120 °C zähflüssig.

Kann Wadit in bereits gepaarte Spundwände eingebaut werden?

Ja.

Kann Wadit in beschichteten Spundwänden installiert werden?

Ja.

Kann Wadit auch für Trinkwasser verwendet werden?

Ja.

  • Bei korrekter Anwendung durch ein professionell geschultes Team ist die WADIT® Versiegelung undurchlässig. Nach der Anwendung kann der Bauunternehmer ohne Einschränkungen mit der Spundwandinstallation fortfahren, unabhängig von der Rammmethode oder den Umgebungsbedingungen. WADIT® ist das einzige Versiegelungsmittel, das speziell für die Anforderungen von Spundwänden entwickelt wurde. 

  • Nach Abschluss der Installation erhalten Sie einen WADIT®-Testbericht (WADIT Test Report, WTR), der die Einzelheiten der Installation sowie eine eindeutige WADIT®-Zertifikatsnummer zur Authentifizierung enthält. 

  • WADIT® ist flexibel und bietet daher eine einzigartige Elastizität. Andere quellfähige Versiegelungsmittel werden starr und brechen, was zu Undichtigkeiten führen kann. WADIT® widersteht Torsionen und Bewegungen im Spundwandschloss und sorgt für absolute Dichtigkeit.

  • Bei den Tests wurde das System einem maximalen Wasserdruck von 500 kPa oder mehr als 40 Meter Wassertiefe ausgesetzt, was fast das Doppelte der Sicherheitsmarge gegenüber den in der Vergangenheit gemessenen maximalen Wasserdruckwerten darstellt. Die Prüfer und Prüferinnen waren der Meinung, dass WADIT® wahrscheinlich einem noch höheren Wasserdruck hätte standhalten können. 

  • Ja. Die Verwendung von WADIT® auf Spundwänden wirkt wie eine Schutzbarriere gegen Korrosion und verlangsamt effektiv den Oxidationsprozess.

  • In der Zeit, die Sie benötigen, um die Spundwand mit dem Kran aufzunehmen, ist Ihre mit WADIT® geschützte Spundwand bereit zur Installation.

  • Auf unbestimmte Zeit. Es gibt keine Einschränkungen.

  • WADIT® kann mit allen heute auf dem Markt befindlichen Spundwandtypen – warm- oder kaltgewalzt, gepaart oder ungepaart – verwendet/installiert werden.

  • Ja, dieser Service kann gegen eine geringe Gebühr in Anspruch genommen werden. Die Kosten können auf eine zukünftige Bestellung angerechnet werden. 

  • Ja. WADIT® bleibt bei Temperaturen unter 20 °C flexibel.

  • Ja. WADIT® wird erst bei Temperaturen über 120 °C zähflüssig.

  • Ja.

  • Ja.

  • Ja.